CWG23s Muving Custom

 "Muvingué" für Boden und Zargen ist eines der exklusivsten Tonhölzern. Gerade wegen seiner schweren Verarbeitbarkeit ist es sehr selten an akustischen Instrumenten zu finden.

Zum 10jährigen Jubiläum wurde für dieses Modell eine 31Jahre abgelagerte Sitka-Fichten-Decke verwendet. Diese alten Decken sind auf Wunsch weiterhin begrenzt verfügbar - ansonsten wird europäische Alpenfichte als Deckenholz verwendet, da Alpenfichte im tonalen Kontext meiner Ansicht nach die optimalsten Ergebnisse hervorbringt.

Preis: 4.490,00 EUR (incl. 19% MwSt) - Bitte erfragen Sie Verfügbarkeit/Lieferzeit

muvingue_fb

Bezeichnung: CUNTZ CWG23 Muving Custom

  • Boden und Zargen: Muvingué, gemasert
  • Decke: Sitka Fichte, 31 Jahre gelagert
  • Beleistung: modifiziertes X, scalloped, abgestimmt
  • Hals: 1-teilig Mahagony, matt lackiert
  • Griffbrett: Ebenholz, Koa-Binding
  • Bünde: Dunlop 6230
  • Kopfplatte: Muvingué, Hochglanz lackiert
  • Neues Logo: Ebenholz mit Perlmutt-Inlay
  • Ränder (Kopf, Griffbrett, Korpus): curly Koa
  • Steg: Palisander
  • Bridge-Pins: Ebenholz mit Perlmutt-Einlage
  • Sattel & Stegeinlage: Vintage bone, Knochen mit besonderer Gleit-Fähigkeit
  • Mechaniken: Kluson gold / Ebenholz-Flügel
  • Lackierung: Hochglanz
  • optionale Tonabnehmer: ´SchattenDesign`HFN-Artist, AER AK-15 plus, B-Band, Fishman,...
  • Koffer: Hiscox
Mensur: 650 mm
Hals-Breite: 46 mm (Sattel), 56 mm (14. Bund)
Hals-Stärke: 21 mm (1. Bund), 23 mm (12. Bund)
Saitenabstand: 7,6 mm (Sattel), 10,4 mm (Steg)
Saitenlage: 1,75 < 2,25 mm am 12. Bund

Andere Ausführungen / Optionen auf Anfrage.
 
?>